125 Jahre Berufsfeuerwehr Aachen

125 Jahre Berufsfeuerwehr Aachen
125 Jahre Berufsfeuerwehr Aachen 15. Februar Fettdonnerstag mit den Spritzemännern auf dem Burtscheider Markt Die Feuerwehr ist Teil des Aachener Lebens und damit auch des Karnevals. Die Spritzemänner ehren die Berufsfeuerwehr mit dem Fußgängerorden. 19. Februar Rosenmontagszug Die Berufsfeuerwehr nimmt mit einem eigenen Wagen zusammen mit den Spritzemännern am Rosenmontagszug teil. 1. bis 10. März EUREGIO-Wirtschaftsschau auf dem Bendplatz 125 Jahre Berufsfeuerwehr Aachen Messestand auf der EUREGIO-Wirtschaftsschau. Präsentation und Informationen über die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr in Verbindung mit aufklärenden Maßnahmen für die Aachener Bevölkerung bezüglich Laienreanimation und privater Rauchmelder. 12. Mai Tag der Offenen Tür in der Hauptfeuerwache Stolberger Straße Mit dem Tag der Offenen Tür gibt die Feuerwehr Aachen nicht nur einen Einblick in das Berufsbild des Feuerwehrmannes, sondern demonstriert, wie die Verpflichtung „Menschen schützen Menschen" in die Praxis umgesetzt wird. Durch eine Reihe von attraktiven Präsentationen aus allen Arbeitsgebieten der Berufsfeuerwehr sowie durch eine große Fahrzeugausstellung wird den Bürgern der Stadt die Vielfalt des Berufes „Feuerwehrmann" nähergebracht. MENSCHEN SCHÜTZEN MENSCHEN BERUFSFEUERWEHR AACHEN seit 1871



150


30. Mai Offizielle Eröffnung der 125-Jahr-Feier der Berufsfeuerwehr Aachen Ausstellung bis zum 27. Juni in der Sparkasse Aachen, Friedrich-Wilhelm-Platz. 31. Mai bis 2. Juni 16. Bundeskongreß Rettungsdienst mit Fachausstellung Notfallmedizin Notfallmedizinischer Fachkongreß mit ca. 4000 Teilnehmern aus Deutschland und dem benachbarten Ausland Historische Feuerwehrausstellung mit Veröffentlichung der historischen Festschrift. Hauptbestandteil dieser Veranstaltung ist die Veröffentlichung der historischen Festschrift. Die Festschrift spiegelt die 125 Jahre Feuerwehrgeschichte und -entwicklung wider. In dreijähriger Arbeit sind von 5 Mitarbeitern zeitgenössische Dokumente aus Archiven und privaten Sammlungen gesichtet und zu einem umfassenden Werk Aachener Feuerwehrgeschichte zusammengefaßt worden. 16. Bundeskongress RETTUNGSDIENST AACHEN 11 HOP.' IST 31. Mai bis 2. Juni 1996 Info-Tel.: (0 44 05) 91 81-28 In der Ausstellung werden zeitgenössische Dokumente, alte Feuerwehrgeräte, Pumpen und Modelle aus der 125-jährigen Aachener Feuerwehrgeschichte zu sehen sein. Diese Fachausstellung dokumentiert, daß die Feuerwehr Aachen auch für den Rettungsdienst in der Stadt Aachen verantwortlich ist. Sie ist damit maßgeblich an der Weiterentwicklung des medizinischen Notfallsystems beteiligt. Der Kongreß hat die historische Bedeutung der Stadt Aachen entsprechend den Schwerpunkt: EUROPA. 31. Mai und 1. Juni Vorstandssitzung und Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbandes des Landes NRW in den Räumen der Aachener und Münchener Versicherung Der Landesfeuerwehrverband ist u.a. ein wichtiges, beratendes Gremium für den Innenminister bei der Entwicklung des Brandschutzes in Nordrhein-Westfalen. Im Landesverband sind rd. 125.000 überwiegend freiwillige Feuerwehrangehörige organisiert. Die Delegiertenversammlung ist mit rd. 300 Personen das höchste Organ des Verbandes. In Aachen steht die Wahl des Vorstandes an. Hierbei werden Vertreter des Innenministeriums, der Feuerwehren NRW, des RP-Köln, der Vorstand des Feuerwehrverbandes Aachen und Ehrengäste aus Verwaltung und Politik (Bund, Land, Kreis, Stadt), Spitzenorganisationen der Feuerwehren, ausländische Wehren aus der Euregio und Vertreter der Feuerwehrunfallkassen und Versicherungen erwartet.



151


9. bis 14. Juni Jahresfachtagung 1996 der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) im MECC Maastricht Diese Fachtagung findet jährlich statt und spiegelt das weite technische und wissenschaftliche Spektrum des Brandschutzwesens wider. Repräsentanten, sowohl der Feuerwehren, der Fachverbände, als auch der Industrie, nehmen regelmäßig an diesem wissenschaftlichen Erfahrungsaustausch teil. Erstmalig in der 46-jährigen Geschichte der vfdb findet diese Tagung im Ausland statt. In Zusammenarbeit mit der Regionalen Brandweer Zuid-Limburg und der Euregio Maas-Rhein werden schwerpunktmäßig grenzüberschreitende Themen behandelt. In der Euregio Maas-Rhein ist die grenzüberschreitende Hilfe, auch unterhalb der Katastrophenschwelle insbesondere bei der rettungsdienstlichen Notfallversorgung, tägliche Praxis. Mit der Optimierung dieser Zusammenarbeit bis hin zur Großschadensbekämpfung befaßt sich eine besondere Arbeitsgruppe der Euregio Maas-Rhein. Diese euregionale Zusammenarbeit fand sehr großes Interesse und Anerkennung beim Besuch der niederländischen Königin in Aachen. Bei dieser Tagung wird auch die Feuerlöschübungsanlage besondere Bedeutung erfahren. Im Zuge der verschärften Umweltgesetzgebung waren die „heißen" Übungsfeuer der Feuerwehren in der Vergangenheit zunehmend in die Kritik geraten. Mit der Unterstützung der vfdb hat die Firma KrantzTKT ein amerikanisches Patent auf Marktfähigkeit in Europa geprüft, bei dem mittels computergesteuerter, gasbetriebener Übungsfeuer reproduzierbare Übungsszenarien in vom Anwender zu definierenden Räumlichkeiten realisiert werden können. Ergebnis dieser Untersuchung war der Bau einer computergesteuerten Übungsanlage in einem joint venture mit der Feuerwehr Aachen — die erste außerhalb der USA. Als Ehrengäste werden Minister aus drei Ländern und der Vorstand der EUREGIO Maas-Rhein erwartet. Den Festvortrag hält der Oberbürgermeister der Stadt Aachen Dr. Linden. Anerkennung für die Großschadensbekämpfung auch durch die niederländische Königin bei ihrem Besuch in Aachen



152


„Heiße” Übung in der Feuerlöschübungsanlage 24. und 25. August 7. Leichtathletik Europameisterschaften der Berufsfeuerwehren „Athletic-Women Meet Fire-Men" Internationales Frauen-Leichtathletik-Meeting in Aachen „Weltklasse in Aachen" im Aachener Waldstadion präsentiert von König-Pilsener, Mercedes-Benz und Philips. Wir wollen bewußt machen, daß Sport und körperliche Fitneß wesentliche Bestandteile des anspruchsvollen Berufes des Feuerwehrmannes sind. In einem selbst entwickelten Fitneß-und Gesundheitsprogramm werden die Feuerwehrleute im täglichen Dienstsport „getrimmt': Dies alleine reicht aber nicht aus, um den täglichen Einsatzanforderungen zu entsprechen. Nationale und internationale Feuerwehr-Vergleichswettkämpfe sollen den Feuerwehrmann motivieren, über den Dienstsport hinaus, Sport zu erleben. Um den Feuerwehrleuten aus ganz Europa ein stimmungsträchtiges Umfeld zu präsentieren, wird mit Frauen-Leichtathletik der Weltklasse und einem Feuerwehrrahmenprogramm der Aachener Bevölkerung und den ausländischen Kollegen im Waldstadion ein „sportliches Familienfest mit Stars" angeboten. Durch die Aachener Feuerwehr wird ein einmaliges Programm für die ganze Familie präsentiert. Leichtathletinnen der Weltklasse, Spitzensport der Feuerwehren, Videopräsentationen auf einer Großbildleinwand und eine Ausstellung von Feuerwehrfahrzeugen bieten ein sportliches Familienfest mit Stars und Flair. Neben den sportlichen Höchstleistungen werden Weltklasseathletinnen und Ehrengäste mit Interviews und Autogrammstunden für ein abwechslungsreiches Programm sorgen. Im Rahmen des Internationalen Frauen-Leichtathletik-Meetings wird am Vorabend eine Talk-Runde mit 40 Jahre Olympiasieger/innen unter dem Thema „Brauchen wir heute noch Idole - die Vorbildfunktion von Spitzenathleten für den Breitensport im Wandel der Zeit" stattfinden. Hierbei präsentiert die Feuerwehr Aachen Olympiasieger/innen von 1952, 1972 und 1992 als Talkgäste, so z.B. die Eheleute Dana und Emil Zatopek, Olympiasieger/in von 1952, und Heike Drechsler, Olympiasiegerin von 1992. Erfahrungen haben gezeigt, daß durch die Durchführung von Feuerwehrsportwettkämpfen die Einsatzbeamten motiviert werden, verstärkt gesundheitserhaltenden Dienstsport zu betreiben. Vergleichbares erwarten wir in den Jahren nach 1996 für den Jugendsport in der EUREGIO, wenn die Frauen-Weltklasse auf die EUREGIO-Jugend trifft. Zum Internationalen Frauen-Leichtathletik-Meeting werden ca. 100 internationale und deutsche Top-Athletinnen aus aller Welt erwartet, bei den Europameisterschaften der Berufsfeuerwehren werden ca. 300 Feuerwehrsportler aus 12 Nationen an den Start gehen.



153


26. Oktober 1996 Gründungstag Messe, Festakt und Ausstellung Rund um Dom und Rathaus 10.00 Uhr Messe mit Fahnenweihe im Dom, anschließend Euregio-Oldtimer- und Technik-Show auf dem Marktplatz mit einem Aktionsprogramm der Feuerwehr, u.a. Darstellung Höhenrettung Feuerwehr Reims und Luxemburg Auch hier wird sich die Feuerwehr Aachen, diesmal im historischen Stadtkern, der Aachener Bevölkerung präsentieren und mit lockeren Showeinlagen ihr Können unter Beweis stellen. Gleichzeitig wird mit dem Veranstaltungsort die Verbundenheit der Feuerwehr Aachen mit dem kulturhistorischen Erbe der Stadt Aachen, welches die Feuerwehr zu schützen hat, gezeigt. Am Abend findet in Wache Nord das Stadtverbandsfest und der Ausklang der 125 Jahr-Feierlichkeiten mit Festzelt, Disco und Bistro für alle Mitglieder der Feuerwehr Aachen, Helfer, Freunde und Gönner statt.



154